Implantate - Implantatprothetik

Der Ersatz von fehlenden Zähnen muss heute nicht mehr zwingend mit Brücken oder  gar herausnehmbarem Zahnesatz durchgeführt werden.

Konventionellen Brücken, und der damit zwingwend verbundene Substanzverlust an eigenen gesunden Zähne, ist nicht mehr die erste Wahl der Therapieoptionen.

Zahnimplantat neben einem natürlichen Zahn

<<

Herausnehmbarer Zahnersatz in Form einer Teil- oder Vollprothese bleibt oftmals ein nur tolerierter Fremdkörper im Mund.

 

Die Lösung für diese Probleme sind seit über 30 Jahren künstliche Zahnwurzeln in Form von mit dem Knochen fest verwachsenen Implataten. Auf diese künstlichen Wurzeln können vielfältige Formen von Zahnersatz aufgebracht werden.

 

Auch die Versorgung mit metallfreien Implantaten ist möglich.

Implantate werden in unserer Praxis von Herrn Dr. Beduhn und Frau Dr. Deutz eingesetzt. Oder aber in enger Zusammenarbeit von den Spezialisten der drei kieferchirurgischen Praxen Lindenarkaden Dr. Dr. Ulrich et. al., Prof. Dr. Herrberger & Dr. Dr. Bierwolf oder Dr. Dr. Bunte et. al. .

 

Die Versorgung mit Zahnersatz erfolgt dann wieder in unserer Praxis.

 

Weitere interessante Informationen über Implantate finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Dres. Meink & Beduhn