Kleine Geschichte der Zahnarztpraxis in der Schwartauer Allee 3c in Lübeck

 

 

Im Jahre 1928 wurde  in der Schwartauer Allee 3c in Lübeck die Zahnarztpraxis von Dr. Walter Brodersen gegründet.

 

 

 

 

Beim Luftangriff auf die Hansestadt Lübeck im Jahr 1942 wurde das Haus zum Großteil zerstört, die Praxis konnte von Dr. Brodersen aber nach kurzer Zeit in der Fackenburger Allee weitergeführt werden.

 

 

 

 

Nach dem Krieg und Wiederaufbau der Schwartauer Allee 3c praktizierte Dr. Walter Brodersen dann wieder in den alten Praxisräumen. 1958 gab er die Praxis an seinen Sohn Uwe weiter.

 

Dr. Uwe Brodersen arbeitete zusammen mit seiner Frau Eva, ebenfalls Zahnärztin, bis zum Jahr 1994 in der Schwartauer Allee 3c.

1994 übergaben Dres. Brodersen die Praxis an ihre Nachfolger Dr. Meink und Dr. Beduhn.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Dres. Meink & Beduhn